Screenshots

Bei einem iPhone ist es allerdings deutlich schwieriger, eine heimliche Überwachung durchzuführen. Falsch ausgeführt kann das Rooten jedoch den kompletten Ausfall des Smartphones bedeuten. In jedem Fall erlischt aber die Garantie. Ein Account beim Nachrichtendienst WhatsApp ist erstaunlich leicht und noch dazu kostenlos zu hacken. Es genügt dafür, am Computer die Seite web. So reicht schon ein Zugriff von wenigen Sekunden aus, um dauerhaft mitlesen zu können.

Nach welchen Kriterien beurteilen wir die Apps?

In der Regel muss dafür aber zumindest ein kurzer Zugriff auf das Smartphone möglich sein. Nur per Namensangabe oder Rufnummer lässt sich ein Account gewöhnlich nicht hacken.

Main Content

Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Das Handy des Partners jederzeit über Fernzugriff prüfen oder die Smartphones der Kinder im Blick behalten und das alles kostenlos. Darüber hinaus sind kostenlose Überwachungs-Apps oft virenverseucht, voller lästiger Werbeeinblendungen oder ihre Funktionen fehlerhaft. Wer trotzdem eine kostenlose Überwachungs-App ausprobieren möchte, kann die Angebote einiger beliebter Anbieter zum Teil immerhin für ein paar Tage kostenlos ausprobieren.

Nicht alle davon sind seriös. Anwender sollten daher in jedem Fall genauer hinschauen. Ansonsten könnten die Daten statt auf dem gewünschten Device zu landen, schnell ungeschützt im Netz kursieren. Wichtig: Online gibt es viele Trittbrettfahrer, die sich ähnlich nennen oder sogar unter den gleichen Bezeichnungen gefälschte Apps anbieten. Die meisten Überwachungs-Apps sind für Windows Phones nicht verfügbar. Steht die Auswahl des gewünschten Betriebssystems fest, helfen folgende Kriterien, das richtige Angebot auszuwählen.

Je mehr das Angebot davon enthält, desto besser:. Sie sollten allerdings wissen, dass die App auch für den Smartphone-Besitzer sichtbar ist.

Eine heimliche Überwachung ist somit nicht möglich. Denn sie ist für die überwachte Person nicht sichtbar und leicht anzuwenden.

Die besten Jugendschutz-Apps für iPhone und Android 2018

Umfassende Profivarianten: Detektive und weitere Sicherheitsexperten setzten laut Insiderinformationen häufig auf die hochpreisigen Spionage-Apps Spyera und Flexispy. Sie zeigen zum Beispiel an, wann ein Kind den Schulweg verlässt. So erhalten z. Solche Systeme können Kindern mehr Sicherheit vermitteln, vorausgesetzt die Kinder wissen, dass ihre Eltern sie digital im Blick behalten und warum sie dies tun.

Ohne Kenntnis des Nachwuchses agieren die Eltern in einer rechtlichen Grauzone.

Tausende Deutsche überwachen ihre Partner mit dieser App...

Umfangreiche Spionage-Apps für Erwachsene verletzen durch die heimliche Überwachung anderer Personen dagegen die Privatsphäre des Smartphone Besitzers. Wer also vorhat seinen Partner heimlich zu kontrollieren, macht sich strafbar und kann dafür bis zu zwei Jahren ins Gefängnis kommen.


  1. Mobile Tracker Free | Überwachungs-App für Android-Handys.
  2. Eigenschaften.
  3. Verhindern Kinder fon Smartphone-Sucht mit elterlicher Kontrolle App!
  4. FamilyTime - Kindersicherungs-App & Bildschirmzeit begrenzen für Android & iOS!
  5. 16 Kinderschutz-Apps für Android & Apple iOS | AV-TEST?
  6. Von Sperren bis Mithören.
  7. OurPact Kindersicherungs GPS?

Überwachungs-Apps für Kinder. Sobald diese auf beiden Geräten installiert sind, haben die Eltern virtuell Zugriff auf das Handy des Kindes.

Die besten Jugendschutz-Apps für iPhone und Android

Einige Apps konzentrieren sich dabei auf die Standortkontrolle. Die Position des Kinderhandys wird automatisch ans Eltern-Handy gesendet und gibt beispielsweise Alarm, wenn eine vorher definierte Grenze überschritten wird. Wenn die Kinder noch nicht über ein eigenes Handy verfügen, können die Tracker auch in Uhren oder dem Schulranzen untergebracht werden. Viele Programme kontrollieren auch die Aktivitäten der Kinder im Internet.

Handy-Überwachung per Spionage-App: So klappt es

Ein Abhören über das Mikrofon des Handys ist ebenfalls häufig möglich. Der Nachwuchs muss nämlich nicht zwingend über die App informiert werden. Fairer wäre es aber, wenn mit offenen Karten gespielt wird. Grundsätzlich ist von kostenlosen Spionage-Apps abzuraten. Hierbei handelt es sich überwiegend um fehlerhafte oder sogar virenverseuchte Apps, die kaum halten, was sie versprechen. Eine leistungsstarke App kostet definitiv Geld. Wie hoch die Preise ausfallen, hängt immer etwas von dem Anbieter ab.

Es handelt sich bei solchen Spionage-Apps meist um ein Abo, das monatliche Kosten verursacht. Haben Sie sich entschlossen, die Software zur Überwachung einzusetzen, müssen Sie einige Punkte beachten. Das beginnt bereits bei dem Preis, der schwankt je nach Leistungsumfang und Anbieter. Darüber hinaus sollten Sie beim Kauf der Software auf die Kompatibilität achten.


  1. app zur iphone überwachung.
  2. Nach welchen Kriterien beurteilen wir die Apps?.
  3. handy spion per sms installieren;

Es gibt Apps, die nur für das iPhone oder auch für Android-Smartphones konzipiert wurden. Eine Geld-zurück-Garantie ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium. Wer mit der Leistung der Software nicht zufrieden ist, sollte sein Geld zurückfordern können. Das bieten nicht alle Hersteller an. Ein weiterer Punkt ist der Leistungsumfang, der ebenfalls unterschiedlich ausfällt. Wollen Sie nur die Basis-Funktionen oder aber das komplette Paket? Schauen Sie immer genau hin, welche Funktionen enthalten sind.

Achten Sie weiterhin auf einen seriösen Anbieter, die gibt es nämlich nicht in Hülle und Fülle. Idealerweise verlassen Sie sich auf einen bekannten App-Anbieter.